Iris und Rona

Rona: Cocker Spaniel

Rona ist ein echter "spanischer Spaniel". Geboren ist sie etwa im März 2010, und bis zu ihrem 4. Lebensmonat hatte sie wohl schon 3 Besitzer.

Die letzte Dame, die ihrer überdrüssig wurde, gab sie bei TINI-e.V. (Ibiza) ab mit der Ausrede, sie habe die kleine Maus aus schlechter Haltung befreit, nun aber keine Zeit mehr für sie. TINI war Ronas Glück. Die Hunde leben dort in einem großen Rudel und sind damit bestens sozialisiert.


Einige Wochen nach dem Tod ihres geliebten Gordon-Rüden hat ihre neue Familie sie im Internet entdeckt und auf dem Video, in dem sie vorgestellt wurde, gefiel das selbstbewuste Hündchen ihnen sofort. Mit ihrem südländischen Temperament und ihrer Lebensfreude bereichert sie seit ihrer Ankunft das Leben der ganzen Familie.


In den ersten Wochen war sie kaum je zu ermüden; also musste sie, zusätzlich zur Hundeschule,mit etwas Kopfarbeit (in Form von Tricks, Such- und "Intelligenzspielen") ausgelastet werden.Als sie dann etwa 1 Jahr alt war, begann sie Agility zu trainieren, jedoch ohne jegliche Turnierambitionen.


Rona läuft täglich begeistert am Pferd oder am Fahrrad, ist also nach wie vor recht sportlich.
Durch einen Zufall bekam Rona´s Frauchen im Februar 2013 ein Dogdance-Video zugeschickt und war sofort Feuer und Flamme.

Nach einiger Zeit der erfolglosen Suche sind die beiden endlich beim DOGDANCE-PROJECT an Reiner und seine "Getreuen" gekommen. Rona wurde Reiner mit: "Es wäre Schade, wenn ein so pfiffiger Hund nicht gefördert würde", vorgestellt. Mit viel Geduld versuchen nun unsere Haßlocher Mentoren aus dem "Energiebündel" ein ruhiges und gelassenes Team zu formen.
Alles KEIN Thema. Wenn´s schnell geht...